HermesDas Sternzeichen in dem Merkur  im persönlichen Horoskop steht, sagt einiges über das Lernverhalten aus und wie wir am besten das gelernte auch behalten können.

Für all jene die nicht wissen, in welchen Sternzeichen sich Ihr persönlicher Merkur befindet kann gerne kostenlos und unverbindlich unter folgender E-Mail Adresse: eva.boehm@astro-logisch.at bei mir nachfragen.

Ein kleiner Auszug aus den Texten des Webinars von Holger A.L. Faß.

Merkur in Widder:

Lernen durch praktische Erfahrung

Ausgestattet mit einem Kurzzeitgedächtnis gelingt es mühelos in letzter Minute zu lernen. Bei komplizierten Themen reicht das natürlich nicht aus, jedoch kann der Lernstoff auf die wesentlichen Kernthemen gekürzt werden. Theoretisches Wissen gehört nicht zu Ihren Stärken viel lieber lernen Sie durch praktische Erfahrungen.

Merkur in Stier:

Gut Ding braucht Weile

Das sollten sich „Merkur Stiere“ wirklich zu Herzen nehmen. Das wiederholen des bereits gelernten ist für Sie das um und auf. Sie sollten rechtzeitig mit dem lernen beginnen und viel Zeit einplanen. Hektik und Stress sollten dabei nicht aufkommen und der Lernstoff sollte gut in der verfügbaren Zeit aufgeteilt werden.

Merkur in Zwilling:

Wissen wird gespeichert

Das Lernen stellt für den Merkur in Zwilling nicht wirklich ein Problem dar, sollten keine anderen Faktoren im Geburtshoroskop gegenteilige sprechen. Im Allgemeinen können Sie Wissen förmlich aufsaugen doch Neugierde alleine ist aber in einer Prüfungssituation allein nicht ausreichend. Wie der Widder-Merkur sind sie ein Schnellleser.

Merkur in Krebs:

Die Erinnerung ist eine wertvolle Hilfe

Mit Hilfe der Emotionen lässt es sich für den Merkur in Krebs leichter lernen. Erinnerungen, Eindrücke und Bilder tragen wesentlich dazu bei erlerntes auch zu behalten. Bei Tests sollten Sie darauf achten sich auch wohl zu fühlen und beim Lernen unbedingt auf die Atmosphäre achten. Gute Stimmung ist für Sie wichtig um Informationen gut aufzunehmen.

Merkur in Löwe:

Tragen Sie Gelerntes gekonnt vor

Das Leben ist für Sie wie eine Bühne und genauso verhält es sich wenn Sie gelerntes geschickt wiederholen möchten. Tragen Sie es einfach vor imaginärem Publikum vor. Unterstreichen Sie Texte die Sie fürs lernen benötigen oder probieren Sie es einfach mit einem Textmarker. Fangen Sie unbedingt rechtzeitig mit dem lernen an auch wenn Ihr Selbstbewusstsein dagegen spricht.

Merkur In Jungfrau:

Ordnung ist das halbe Lernen

Mit Merkur in Jungfrau sind Sie strukturiert und haben Sinn für Ordnung und genau das hilft Ihnen auch dabei Informationen aufzunehmen. Ihre Beobachtungsgabe kann Ihnen ebenfalls dabei sehr behilflich sein. Feste Zeitpunkte und die gleichen ungestörten  Örtlichkeiten sind ebenfalls von Bedeutung um ans Ziel zu gelangen.

Merkur in Waage:

Auch die Meinung der anderen ist wichtig

Immer wieder wägen Sie zwischen verschiedenen Standpunkten ab und die Meinung anderer ist Ihnen wichtig. Am besten Sie lernen zu zweit dann gelingt es viel besser den gelernten Stoff zu behalten und Sie können sich austauschen. Das Lernen mit Bildern und Grafiken ist ebenfalls ein guter Weg.

Merkur In Skorpion:

Auf der Suche nach Expertenwissen

Wenn Sie etwas lernen, dann geben Sie sich mit Oberflächlichkeit nicht zufrieden. Sie hinterfragen gerne und sind auf der stetigen Suche nach Expertenwissen. Die Lerninhalte sollten sie in kleineren Dosierungen zu sich nehmen. Ihre Konzentrationsfähigkeit ist enorm wobei sie einen Ort des Rückzuges benötigen um in Ruhe lernen zu können.

Merkur in Schütze:

Lernen muss Sinn machen

Wissensaufnahme muss in einem großen Zusammenhang stehen damit sie Interesse zeigen. Die Begeisterung für das Thema an sich fördert ihren Lerneifer. Das gelernte sollte auch sehr bald wieder angewendet werden und das Vortragen vor Freunden, Familie oder Kollegen kann dabei recht hilfreich sein.

Merkur in Steinbock:

Ordnung und Disziplin erhöht die Aufnahmefähigkeit

Sie sind der geborene Perfektionist und möchten alles zu  150 % erledigen. So ist es auch beim Lernen. Sie verzetteln sich gerne im Detailwissen und das kann unnötigen Druck erzeugen. Um eine klare Linie zu behalten sollten Sie auf Spickzettel zurückgreifen um den Faden nicht zu verlieren. Das praktische Erproben ohne Anleitung führt ebenfalls zum Erfolg.

Merkur in Wassermann:

Betrachten Sie alles von verschiedenen Seiten

Ihr Geist ist sehr wendig und aufnahmebereit. Schnell erfassen Sie neue Wissensgebiete und können von einem Thema zu anderen springen ohne dabei den Faden zu verlieren. Sie sind ebenfalls ein Schnellleser und eselbrücken sind wie für Sie gemacht. In Gruppen, Seminaren und Webinaren bei denen Sie selbst aktiv werden können sie Neues am besten aufnehmen.

Merkur in Fisch:

Im Schlaf lernen

Sie sind sehr aufnahmefähig und neues Wissen kann ungefiltert in Sie eindringen. Da gilt es gezielt zu unterscheiden was benötigt wird und was nicht. Auch beim Träumen können Sie mühelos lernen, indem sie vor dem zu Bett gehen den Stoff nochmals widerholen. Im Hintergrund wird während des Schlafens der Stoff nochmals durchgearbeitet.

(Quelle Text: Webinar, Holger A.L. Faß, „Lerntyp-Analyse mit dem Horoskop“ am 21.5.2013)

https://www.edudip.com/webinar/Lerntyp-Analyse-mit-dem-Horoskop/35542