Beiträge

In jedem Geburtshoroskop gibt es ein Thema, das ganz besonders spannend und faszinierend ist: die Mondknoten. Sie weisen uns auf eine bedeutende Aufgabe in unserem Leben hin.
Es gibt einen absteigenden und einen aufsteigenden Mondknoten. Die beiden sind die Endpunkte einer Achse und befinden sich immer in gegenüberliegenden Tierkreiszeichen.
Der absteigende Mondknoten ist der Ausgangspunkt. Er sagt etwas darüber aus, was ein Mensch „in die Wiege gelegt“ bekommt. Es sind Charakterzüge und Eigenschaften, die wir in dieses Leben mitbringen.

Den gegenüberliegenden aufsteigenden Mondknoten nennt man auch poetisch „Drachenkopf“. Er zeigt uns ein Ziel an, das wir vor Augen haben – diejenigen Eigenschaften, die wir entwickeln sollen.